adidas yeezy boost 350 v2 peyote sample adidas yeezy boost 350 v2 peyote check out this adidas yeezy boost 350 v2 peyote sample adidas yeezy boost 350 v2 adidas yeezy boost 350 v2 beluga store listing 2 adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow on feet of kanye west adidas yeezy boost 350 v2 dark green release date adidas yeezy boost 350 v2 dark green adidas yeezy boost 350 v2 dark green another look adidas yeezy boost 350 v2 beluga 2 0 yeezy 350 boost v2 beluga 2 0 links raffles adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow rendering b37572 adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow store list adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow official images adidas yeezy boost 350 v2 semi frozen yellow release date adidas yeezy boost 350 v2 beluga 2 0 release date adidas yeezy boost 350 v2 beluga 2 0 adidas yeezy boost 350 v2 beluga 2 0 full release info adidas yeezy boost 350 v2 beluga 2 0 preview

Monatliches Archiv: November 2016

Sind die Lichter angezündet – Weihnachten und Silvester auf Fanø erleben

Die kleinen Dörfer sind festlich geschmückt, es duftet lecker nach frischen Krapfen und auf den Straßen versammeln sich die Leute zum Weihnachtseinkauf – der Zauber der Adventszeit ist auf der herrlichen Nordseeinsel Fanø überall zu spüren.

Kommt auf das traumhafte Eiland und erlebt hautnah das magische Weihnachtsgefühl sowie die wunderbaren Traditionen rund um den Jahreswechsel. Um nach Fanø zu gelangen, empfehlen wir Euch die Anfahrt mit der Fanø-Fähre der Reederei Færgen. Innerhalb von nur 12 Minuten gelangt Ihr mit dieser von Esbjerg auf Jütland nach Nordby im Norden der Insel.

Weihnachtsmarkt in Esbjerg

bild1Die magische Vorweihnachtsstimmung ist bereits vor der Überfahrt spürbar. Vom 25. November bis 23. Dezember verwandelt sich die Innenstadt von Esbjerg in ein niedliches Weihnachtsdorf. An rund zwanzig herrlich geschmückten Hütten bieten Händler Baumschmuck, Leckereien, Delikatessen und Kunsthandwerke zum Verkauf an. Der dänische Weihnachtsmann Julemanden zieht mit seinen Rentieren durch die Altstadt und schenkt den Kindern kleine Geschenke. Überall erklingt zudem stimmungsvolle Musik, die die Besucher auf das kommende Fest einstimmt und den einen oder anderen zu einem fröhlichen Tänzchen mitten auf der Straße einlädt.bild2

Getanzt wird auch auf dem Eis. An dem berühmten Stadtplatz Torvet tummeln sich zahlreiche Schlittschuhfahrer auf der 1.500 Quadratmeter großen Eiskunstbahn. Wenn es dunkel wird, werden die Bahn sowie die angrenzenden Fachwerkhäuser in buntes Licht getaucht. Diesen zauberhaften Anblick müsst Ihr einfach gesehen haben!

Weihnachtsveranstaltungen auf Fanø

Auch auf der idyllischen Insel Fanø ist bereits die Weihnachtsstimmung in vollem Gange. Allerorts sind die Häuser festlich geschmückt. In den Fensterbänken könnt Ihr entzückende Lichterkränze und Blumen bestaunen. Traditionell werden außerdem in den Gaststätten, öffentlichen Gebäuden sowie privaten Räumen Sterne aufgestellt, welche im warmen Licht schimmern und für zauberhafte Adventsromantik sorgen.

bild3Zahlreiche Weihnachtsveranstaltungen locken die Einheimischen und Gäste auf die Straße. Jedes Jahr am ersten Adventswochenende könnt Ihr im Forsamlingshus in Rindby den gemütlichen Julemarked besuchen. Auf dem Markt findet Ihr zahlreiche Geschenkideen und Accessoires, die Ihr für das Weihnachtsfest gebrauchen könnt. Dekoratives, Selbstgestricktes, Selbsteingelegtes und Flohmarktartikel werden hier zum Verkauf angeboten. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Rippchen mit Rotkohl sowie leckere Krapfen dürfen dabei auf keinen Fall fehlen. Für die innere Wärme gibt es außerdem den köstlichen Gløgg, eine Art Glühwein, der traditionell zur Adventszeit getrunken wird. Am gleichen Wochenende lädt auch das Fanø Kunstmuseum in Sønderho zu seiner Weihnachtsmesse ein. Von selbstgemachten Artikeln, Weihnachtsdekos, geräuchertem Fisch bis hin zu Kunstwerken – an herrlich dekorierten Verkaufsbuden könnt Ihr Eure Einkäufe tätigen. Das Museum bietet außerdem Kaffee, Saft und Kekse an.

Traditionelles Weihnachtsbier vom Fanø Bryghus

Neben dem leckeren Gløgg gehört auch das geschmackvolle Julebryg zum Weihnachtsfest dazu. Dies ist ein dunkles Starkbier mit rund 5,6 Prozent Alkohol und einem Hauch von süßer Lakritze. Auf der Urlaubsinsel Fanø wird das spezielle Bier von der kleinen Brauerei Fanø Bryghus in Nordby hergestellt und zusätzlich mit Vanille, Kaffee und Zimt versetzt. Jeden Samstag von 11 bis 17 Uhr öffnet die Brauerei ihre Pforten für Besucher, die gern einmal das Julebryg sowie die anderen lokalen Bierspezialitäten probieren und als Mitbringsel erwerben möchten. Zudem wird das Weihnachtsbier natürlich auch in den zahlreichen Restaurants, Cafés und Hotels zum Verkauf angeboten.

Luciadag am 13. Dezember

bild4Am 13. Dezember wird in Dänemark der Luciadag begangen – so auch auf Fanø. Im familiären Kreis, in Kindergärten, Schulen und am Arbeitsplatz wird das Fest gefeiert. Traditionell singen die Kinder in weißen Gewändern das Lucia-Lied. Ihnen voran geht de Lucia-Braut mit einem Kerzenkranz auf dem Kopf. An diesem Tag dürfen natürlich auch die köstlichen Lussekatter nicht fehlen, ein s-förmiges Zopfgebäck mit Safran und Rosinen.

In der Kirche in Nordby findet ab 19 Uhr ein spezieller Gottesdienst mit Chorgesang statt. Die prachtvolle Kirche bildet eine klangvolle und angemessene Kulisse für das musikalisch religiöse Spektakel. Einheimische wie auch Touristen sind gleichermaßen eingeladen, dieser Veranstaltung beizuwohnen.

Das Weihnachtsfest im Ferienhaus

bild5Mit dem lille juleaften, dem kleinen Heiligabend, der am 23. Dezember stattfindet, leeren sich die Straßen auf Fanø und das eigentliche Weihnachtsgeschehen verlagert sich in die Wohnzimmer – auch die Urlauber verbringen das Fest meist in ihren gemütlichen Ferienhäusern und tauchen erst zum Juletræsfest am 29. Dezember im Rindby Forsamlingshus wieder auf. Bei Kaffee, Gløgg und regionalen Gerichten könnt Ihr dort ab 15 Uhr die Weihnachtszeit gemütlich ausklingen lassen. Auch der Weihnachtsmann wird bei der gut besuchten Veranstaltung anwesend sein und die Kinder beschenken.

Silvester auf der Insel

Ebenso wie Weihnachten findet auch das Silvesterfest meist in den Häusern statt. Freunde werden eingeladen, festliche Menüs verspeist und vor dem Fernseher die Vorfreude von Stunde zu Stunde gesteigert. Ein besonderes Highlight ist dabei die Neujahrsansprache der dänischen Königin Margrethe II, die noch vor dem Essen erfolgt. Nach dem köstlichen Schmaus warten alle gespannt auf die Sendung „Dinner for One“, die eine Viertelstunde vor dem Jahreswechsel im TV läuft. Dieser Klassiker gehört in Dänemark einfach zu einer guten Silvesterparty dazu. In der letzten Minute, bevor das neue Jahr eingeläutet wird, blickt das gesamte Land live oder über den Fernseher auf die Turmuhr des Kopenhagener Rathauses. Der Countdown wird gezählt, beim ersten Glockenschlag beginnt das neue Jahr. Ein besonderer Brauch ist es dabei, von einem Stuhl zu springen, um symbolisch ins nächste Jahr zu hüpfen.

bild6Nach Mitternacht zieht es alle Insulaner sowie Urlauber nach draußen. Tausende Feuerwerkskörper erleuchten den Himmel, ein wahres Farbenspiel zeigt sich. An den langen, breiten Stränden auf Fanø ist es teilweise erlaubt, mit Raketen und Böllern das neue Jahr zu begehen. Dies ist allerdings nur an Stränden in der Nähe der touristischen Zentren und großen Ferienhaussiedlungen der Fall. In den Gebieten, wo viele mit Reetdach bedeckte Häuser stehen, ist dagegen das Abbrennen von Feuerwerkskörpern aus Brandschutzgründen generell verboten. Urlauber sollten sich vorher unbedingt informieren, damit es kein böses Erwachen gibt.

Habt Ihr bereits Weihnachten oder Silvester auf der herrlichen Insel verbracht und habt noch weitere spannende Veranstaltungstipps parat? Dann teilt uns diese sehr gern unter dem Beitrag mit.

Samsø für Genießer – Entspannung, Ruhe und Genuss in der Nebensaison

Die wunderschöne Landschaft auf der Insel lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein, die gemütlichen Ferienhäuser mit Kamin zum Entspannen und die vielen traditionellen Restaurants in den niedlichen Ortschaften zum Verweilen – auf der entzückenden Ostseeinsel Samsø lässt sich die kalte Jahreszeit wunderbar genießen.

Aufgrund ihrer Lage im Kattegat ist Samsø mit einem milden Klima beschenkt. Das Wasser rund um die Insel hält die Wärme das ganze Jahr über – dies macht einen Urlaub auch in der Nebensaison sehr angenehm.

bild1neuUm  von Deutschland aus auf das kleine Eiland zu gelangen, lohnt sich die Fährüberfahrt mit der Reederei Scandlines von Rostock nach Gedser bzw. Puttgarden nach Rødby. Von dort benötigt Ihr etwa zwei Stunden Autofahrt bis nach Kalundborg auf Seeland, wo die Samsø-Fähre mehrmals täglich ablegt. Innerhalb von nur 90 Minuten befördern Euch moderne Personenschiffe der Reederei Færgen bequem zur idyllischen Hafenstadt Ballen im Süden der Insel. Alternativ könnt Ihr auch mit dem Auto nach Hou auf Ostjütland anreisen und von dort aus mit dem naturgasbetriebenen Schiff „PRINCESSE ISABELLA“ der Samsø Rederi innerhalb einer Stunde nach Sælvig im Westen Samsøs übersetzen.

Wanderungen über Hügel und Spaziergänge am Strand

bild2neuDer aktuelle Spätherbst lockt mit seinen fantastischen Farben. Die ganze Insel leuchtet golden und bunt. Die zahlreichen Felder, die urtümlichen Wälder und die herrliche Heide erstrahlen noch im vollen Glanz ihrer herbstlichen Schönheit. Besonders der Norden lässt die Herzen von Aktivurlaubern höherschlagen. Auf unzähligen Wanderwegen im Naturschutzgebiet Nordby Bakker könnt Ihr stundenlang an der frischen Luft verbringen und eine traumhafte Naturkulisse bewundern. Das herrliche Wechselspiel von majestätischen Hügeln und tiefen Tälern eröffnet Euch großartige Aussichten über die Ostsee bis hin zum dänischen Festland. Zudem befindet sich hier der Ballebjerg, der höchste Punkt der Insel. Mit nur 64 Meter ist dieser einfach zu besteigen und bietet von oben einen traumhaften Ausblick über das tobende Meer nach Seeland oder zum kleinen Nachbareiland Tunø.

Wandern ist nicht das Richtige für Euch? Dann unternehmt einen ausgiebigen Spaziergang an dem fast sieben Meter breiten Sandstrand an der Westküste. Hier könnt Ihr die frische Meeresluft fühlen, den Wellen zuhören, Steine und Muscheln sammeln oder einfach die Einsamkeit und Stille spüren. Eine perfekte Möglichkeit, um dem stressigen Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen.

Fantastische Angelgebiete und Golfturniere

bild3Nicht nur Naturliebhaber werden ihren Urlaub auf Samsø genießen. Auch für Angelfans ist die zauberhafte Insel ein wahres Paradies. Egal aus welcher Richtung der Wind bläst, auf dem schönen Eiland findet Ihr immer ein windgeschütztes Plätzchen für Euer Hobby. In der kalten Jahreszeit reisen vor allem Dorsch- sowie Plattfischangler nach Samsø, um unter optimalen Bedingungen ihr Glück in den zahlreichen traumhaften Angelrevieren zu versuchen. Die steinigen und steilen Küsten im Südwesten sind besonders bei Dorschliebhabern sehr beliebt. Plattfischjäger zieht es dagegen eher an die Küstengebiete des Landstreifens, der den nördlichen mit dem südlichen Inselteil verbindet. Hier tummeln sich ganzjährig große Bestände an verschiedenen Plattfischen wie Kliesche, Flunder, Scholle und Steinbutt.

Der Spätherbst lockt zudem zahlreiche Golfbegeisterte auf die entzückende Insel. Golf hat sich auf Samsø zu einem wahren Volkssport entwickelt. Den gesamten Herbst über finden in den hiesigen Clubs öffentliche Turniere statt, die von örtlichen Unternehmen gesponsert werden. Einer der schönsten Golfplätze ist der an der Ostküste gelegene Seaside Golf Club. Inmitten einer wunderschönen Naturkulisse erlebt Ihr hier beim Spielen einen atemberaubenden Blick auf das endlos weite Meer, der das Golfen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Kürbisse, Kohl und Wurzelgemüse frisch vom Feld

bild4Aufgrund des milden Klimas auf der Insel herrschen das ganze Jahr über perfekte Bedingungen zum Obst- und Gemüseanbau. Dies machen sich die Insulaner natürlich zunutze – daher wird Samsø auch liebevoll der „Küchengarten Dänemarks“ genannt. Orange leuchtende Kürbisse, knackige Kohlsorten sowie schmackhafte Wurzelgemüse dominieren im Herbst und Winter die Speisekarten der zahlreichen Restaurants in den idyllischen Orten. Wer ein Restaurant mit typisch dänischen Ambiente sucht und auf gute Qualität besonderen Wert legt, dem empfehlen wir das „VedKæret“ in Nordby. Hier könnt Ihr in einer ehemaligen Scheune regionale Spezialitäten aus einheimischen Erzeugnissen genießen.

bild5Zudem bieten viele Gemüsebauern das ganze Jahr über ihre Produkte an kleinen Ständen direkt am Straßenrand oder in ihren urigen Hofläden an. Solltet Ihr einen Abstecher nach Ballen unternehmen, so lohnt sich ein Besuch des alten Kaufmannsladens „Den GamleButik“. Dort findet Ihr Spezialitäten und Delikatessen von mehr als zwanzig regionalen Produzenten. Neben dem üppigen Obst- und Gemüseangebot solltet Ihr auf jeden Fall die leckeren Wurstartikel von Samsø Naturkød oder die geräucherte Fasanbrust aus Brattingsborg einmal probieren.

Adventszeit auf Samsø

Ende November beginnt langsam die Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest. Die Straßen werden leerer, die zauberhaften Ortschaften sind bunt beleuchtet und überall riecht es nach leckerem Gebäck.

Der offizielle Auftakt für die sinnliche Adventszeit findet dieses Jahr am 25. November statt. An dem Tag wird der Haupt-Weihnachtsbaum vor dem Anton-Rosen-Haus in Tranebjerg feierlich beleuchtet. Die wunderbare Veranstaltung mit Chorgesang, Glühwein und Geschenken für die Kinder solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen.

Mit diesem zauberhaften Veranstaltungstipp möchten wir unseren Beitrag schließen. Wart Ihr schon einmal auf der entzückenden Kattegatinsel in der Nebensaison? Dann erzählt uns Eure schönsten Erlebnisse, wir sind gespannt!

adidas eqt support adv core black turbo red adidas eqt support adv primeknit core black turbo red adidas eqt support adv core black turbo red adidas eqt support adv turbo pink adidas eqt support adv turbo pink available now adidas eqt support adv turbo pink adidas eqt support adv turbo pink adidas eqt turbo red 2017 release date adidas eqt spring 2017 collection adidas eqt adidas eqt support adv adidas eqt turbo red collection black adidas originals eqt support adv adidas eqt adv support adidas eqt support adidas eqt support adv black turbo red adidas eqt support adv blackturbo red adidas eqt support adv turbo red adidas eqt support adv core blackturbo red white mountaineering x adidas eqt 93 17 boost drops march